Geschäft: Montag - Freitag: 09:00-18:30 Uhr und Samstag: 09:00-15:00 Uhr - Café: Montag - Freitag: 11:00 - 18:00 Uhr und Samstag: 09:30 - 15:00 Uhr
Telefon: 0251 - 72804 E-Mail: info@agnes-meile.de

Über Agnes Meile und erlesene Spezialitäten

Feinkost hatte für mich immer ein besonderes Flair

Die Ladenklingel. Das Klappen der Kühltruhe. Die riesige Schneidemaschine für den Aufschnitt. Der Duft nach frisch gemahlenem Kaffee...

Das sind meine Kindheitserinnerungen an den Kolonialwarenladen in unserem Dorf. Schon damals war für mich völlig klar: Das ist es! Das Flair des Besonderen. Mit Kunden arbeiten. Die Faszination der Feinkost. 

Kein Wunder also, dass ich sofort “Ja!” sagte, als Irmgard Hagemann mir einen Ausbildungsplatz in ihrem Münsteraner Spezialitätenladen anbot. 

Das ist mittlerweile mehr als 40 Jahre her, aber die Faszination ist geblieben. Und die Leidenschaft mit ihr.

Spezialitäten machen das Leben besonders schön

Spezialitäten und Feinkost - das ist für mich ein Rundum-Paket aus Dingen, mit denen man sich wohl fühlt.

Für den Einen sind das schöne Servietten und Kerzen auf dem Tisch. Für den Anderen ist es eine Flasche Wein, die das selbstgekochte Gericht abrundet, die fruchtige Marmelade mit einem Hauch Vanille oder der “Gute Heinrich”: der Käse, der bei einem perfekten Sonntagsfrühstück nicht fehlen darf. Und natürlich Pralinen, um sich den Tag zu versüßen.

Meiner Meinung nach verdient jeder solche Momente. Und weil das “Wohfühlpaket” bei jedem anders gepackt wird, berate ich so gerne: Egal, ob meine Kunden zum ersten Mal in meinen Laden kommen oder ob wir uns bereits seit Jahrzehnten kennen. 

Tradition und Weitblick

Natürlich hat sich viel getan, seitdem ich hier zum ersten Mal im Laden stand, und auch seitdem ich das Geschäft in den frühen 80ern übernommen habe.

Wer hätte vor 40 Jahren schon Pasta gegessen? Und ausländische Weine gab es auch kaum. Wer Weine aus Italien oder Frankreich importierte, war fast schon ein Abenteurer.

Mit viel Erfahrung, Neugier auf neue Produkte und auch einer Portion Weitblick habe ich das Sortiment immer weiter entwickelt. Mein Mann und ich sind viel gereist, haben Winzer und andere Produzenten besucht und dabei tolle Produkte entdeckt.

Und das hat sich nicht geändert: Auch heute noch folge ich meinem Gespür, halte Augen und Ohren für meine Kunden offen, probiere aus und entwickle neue Konzepte. Hier steht nichts still. Aber eins ist doch gleichgeblieben: Die Qualität muss passen.

"

Jeder Mensch verdient solche Momente, in denen er denkt: 

"Wow, das war jetzt gerade toll."


Eins ist geblieben: Die Qualität muss passen.

Heutzutage werden viele Nahrungsmittel immer billiger, und vielen Menschen fehlt die Zeit zum Einkaufen. Gerade da ist es aber wichtig, sich auch mal einen Moment Ruhe und etwas Feines zu gönnen. Mit meinen erlesenen Spezialitäten möchte ich deshalb zum Pausieren und Innehalten einladen.

Der Laden steht schon seit seiner Gründung vor mehr als 60 Jahren für bewussten Genuss - das schmeckt, sieht und riecht man einfach.

Und genau das will ich jedem Kunden bieten. Und mir selbst übrigens auch: So eine kurze Pause mit einem Espresso, am liebsten "Indian Nugget", dazu ein Keks - das ist ein echter Wohlfühlmoment.

Wenn dann die Ladenglocke klingelt, kann es wieder weitergehen.